Jugend-Fußballvereine erhalten Trikotspenden von der Volksbank Sauerland

Feierliche Übergabe der Trikotsätze (Gegenwert von 36.000 €) in der Arnsberger Bürgerschützenhalle

Alle Fußballvereine mit aktiver Jugendarbeit in ihrem Geschäftsgebiet hatte die Volksbank Sauerland eG am Mittwoch, dem 8. Juni 2016, zu einem ganz besonderen Anlass in die Festhalle der Arnsberger Bürgerschützen eingeladen. Unter dem Motto ‚Nutzen stiften * In der Region-für die Region’ fördert die Volksbank schon traditionell karitative, kulturelle und gemeinnützige Vereine und Schulen  in ihrem Geschäftsgebiet. So waren diesmal fast 250 Jugendtrainer, ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer, Vorstandsmitglieder und nicht zuletzt fußballbegeisterte Jungen und Mädchen von insgesamt 20 Vereinen und Spielgemeinschaften gekommen, um in einem feierlichen Rahmen eine Sachspende in Form von Mannschaftssätzen – Trikot, Hosen und Stutzen in den Vereinsfarben - für ‚ihren’ Verein abzuholen.

 „Insbesondere die finanzielle Situation in unseren Vereinen ist aufgrund der Kürzungen und zusätzlichen Kosten alles andere als optimal“, betonte Vorstandsmitglied Michael Reitz, der erstmalig die Übergabe durchführte, in seiner Begrüßung. Es sei wichtig, die richtigen Rahmenbedingungen zu schaffen, dass sich die jungen sportbegeisterten Jungen und Mädchen optimal entwickeln könnten und der Teamgedanke, aber auch die individuelle Stärken gefördert werden.


Grund genug für die Volksbank einen Großteil ihres Spendentopfes in diesem Jahr an Fußballvereine mit aktiver Jugendarbeit in ihrem Geschäftsgebiet zur Verfügung zu stellen. So konnten die Jugendleiter obligatorische Schecks mit nach Hause nehmen. „ Exakt 36.000 Euro in Form von kompletten Mannschaftstrikotsätzen kommt somit direkt dem Fußballnachwuchs hier vor Ort  zugute, “ freut sich Michael Reitz, “ und ich hoffe,“ so Reitz weiter, „dass wir damit die ein oder andere Finanzlücke bei  den Jugendabteilungen stopfen können.“ Dabei betonte er insbesondere auch das ehrenamtliche Engagement vieler Eltern. „Das verdient – wie in vielen anderen Bereichen auch – unser aller Respekt“.

Die Übergabe erfolgte dann durch Helmut Schulte, Marketingleiter der Volksbank Sauerland. Gekonnt spannte er den Bogen von der aktuell bevorstehenden EM 2016 in Frankreich zum heimischen Fußball. „Auch hier wird guter Fußball gespielt und Spaß macht es auch noch“. Zustimmenden nicken!

Zur Unterhaltung der Fußballkids hat sich die Volksbank Sauerland auch in diesem Jahr wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen: Julian Hollands, von seinen Freunden auch Julinho genannt, ist ein Ballkünstler par excellence und zählt mit seiner Fußballkunst zur creme de la creme der deutschen Fußball-Freestyler. Die anwesenden jungen NachwuchsfußballerInnen waren begeistert und forderten zum Abschluss lautstark eine Zugabe.  

Und dann die bekannte Stadionatmosphäre zurück in die Festhalle. Mit einer Stadionwurst, Currywurst mit Pommes Frittes sowie natürlich alkoholfreien Getränken ging der Nachmittag viel zu schnell zu Ende.