Wanderausstellung über die Vereinten Nationen vom 12.09.-16.09.2016 in der Filiale in Meschede

Am vergangen Samstag in der Filiale der Volksbank Sauerland in Meschede die Wanderausstellung zur 70jährigen Geschichte der Vereinten Nationen.

In seiner Begrüßungsansprache führte Bankvorstand Jürgen Dörner aus: „Überall auf der Welt sind UN-Mitarbeitende täglich im Einsatz für eine bessere Zukunft aller Menschen. Die Palette der Aufgaben reicht dabei von Friedensicherung über Humanitäre Hilfe und nachhaltige Entwicklung bis zum Schutz der Menschenrechte. Als Bürger hat man schon im Augenblick das Gefühl, dass es an vielen Punkten dieser Welt im über-tragenen Sinne fürchterlich stinkt. Und das nicht nur weit weg von uns. Nein, unmittel-bar vor der Haustür. Hierauf die richtigen Antworten und Maßnahmen abzuleiten ist für unsere Politiker schon äußerst schwierig. Vielleicht gibt uns die Ausstellung in einigen Bereichen Antworten auf  diese Fragen. Fragen, die Jung und Alt gleichermaßen interessieren und sicher auch Sorge bereiten“, so Dörner.
Im Beisein von Ingrid Halbe (UNICEF Sauerland) und Üwen Ergün (KinderRechteForum Köln)  machte der heimische Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese in seiner Eröffnungsrede mit einem Zitat von Winston Churchill deutlich, dass "die Vereinten Nationen nicht gegründet wurden, um uns in den Himmel zu bringen, sondern uns vor der Hölle auf Erden zu bewahren."