Übergabeveranstaltung "Gewinnsparzweckerträge"

am 23.09. in der Bürgerschützenhalle in Arnsberg

Volksbank Sauerland spendet 66.300 Euro an Feuerwehren

„In der Region, für die Region“. Seit über 100 Jahren ist die Volksbank Sauerland in der Region verwurzelt und fühlt sich den Menschen, die hier leben, in besonderer Weise verbunden. Das genossenschaftliche Engagement für die Region fördert die Volksbank Sauerland in diesem Jahr mit mehr als 66.000 Euro aus den sogenannten Gewinnsparmitteln an die freiwilligen Feuerwehren in ihrem Geschäftsgebiet. Damit unterstützt die Bank in diesem Jahr besonders das hohe Engagement, die bedingungslose Bereitschaft, Mitbürgern ohne Ansehen der Person in Gefahr und auch unter Einsatz des eigenen Lebens zu helfen. Jürgen Dörner, Vorstand der Volksbank Sauerland betonte in seiner Eröffnungsrede die Wichtigkeit der Feuerwehren, der Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner: „Wir unterstützen mit diesem Geld die ureigensten Aufgaben der Feuerwehr vor Ort: löschen – bergen- retten - schützen“.

Rund 861.600 Lose von Mitgliedern und Kunden der Volksbank Sauerland nehmen jährlich an der Lotterie des Gewinnspar- vereins teil. Dabei wurden in den ersten neun Monaten in diesem Jahr 2014 bereits über € 300.000 in bar gewonnen, zuzüglich diverser Sachgewinne im Gesamtwert von über 40.000,- €.

Aus den mtl. Sparleistungen werden pro Jahr rd. 3,3 Mio € angespart, die dann abzüglich des Lotterieeinsatzes am Jahresende auf den Konten der Gewinnsparer gutgeschrieben werden.

Die Erträgnisse aus dem Gewinnsparen, die sich bei der Volksbank Sauerland jährlich auf rd. 210.000 € belaufen, werden dann an caritative, sportliche, kulturelle und sonstige gemeinnützige Einrichtungen und Initiativen ausgeschüttet.

Da die Volksbank im jährlichen Wechsel eine Gruppierung in besonderem Maße unterstützt, können sich in diesem Jahr die 51 freiwilligen Feuerwehren besonders freuen: Jede Löschgruppe, jeder Löschzug aus dem Geschäftsgebiet erhielt eine Spende in Höhe von 1.300 Euro. Die Übergabe der Einzelspenden erfolgte durch Volksbank-Marketingleiter Helmut Schulte.

 

Kabarettist Wolfgang Mette alias Cilly Alperscheid bringt über 300 „St. Florian Männer und Frauen“ in Schwung

Im Anschluss an die Spendenübergabe (Bild) hielt der bekannte Kabarettist Wolfgang Mette alias Cilly Alperscheid die Anwesenden in Atem: „Frau Alperscheid“, mit allem Unwegsamen des Lebens – auch der Feuerwehrleute -  vertraut, bringt alltägliche Begebenheiten, gewürzt mit einer Portion Situationskomik und einer unnachahmlichen Art, Dinge beim Namen zu nennen sowie einen Schatz an sauerländischen Lebensweisheiten, zum Besten. Die mehr als 300 Zuhörer waren begeistert über einen schönen, unvergessenen Abend.