Kundeninformationen zum Coronavirus

Wichtige Informationen und aktuelle Hinweise

Diese Seite wird regelmäßig für Sie aktualisiert.

(Letzte Aktualisierung am 23.10.2020)

Als Genossenschaftsbank zeichnen uns kurze Wege und regionale Verbundenheit aus. Wir nehmen die Verantwortung für die Gesundheit unserer Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter sehr ernst. Hierzu sind die Beratungsbüros im gesamten Geschäftsgebiet mit Schutzscheiben etc. ausgestattet. Die Volksbank Sauerland bittet um Verständnis, dass neben den beratenden Mitarbeitern max. zwei Kunden an einem Gespräch teilnehmen. Somit soll u.a. gewährleistet werden, dass nach den Beratungsgesprächen die Büros desinfiziert und gelüftet werden können. Unsere Kunden können sich also sehr sicher fühlen. Unsere Filialen sind wie gewohnt geöffnet und wir orientieren uns am Gebot der Stunde, soziale Kontakte zu Ihrem und zum Schutz unserer MitarbeiterInnen zu reduzieren und die empfohlenen Hygieneregeln umzusetzen:

  • In unseren Filialen ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben.
  • Bitte halten Sie einen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen.
  • In unseren Filialen gilt zudem eine Besucherbegrenzung. Wie viele Kunden sich gleichzeitig in der Filiale aufhalten dürfen, entnehmen Sie bitte den Aushängen vor Ort.
 

Im Vordergrund steht immer die Gesundheit unserer Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter sowie die Einhaltung aller Vorgaben seitens der Bundes- und Landesregierung.

Hier bekommen Sie eine Übersicht aller aktuellen Maßnahmen

Maskenpflicht

Bitte beachten Sie, dass in unseren Geschäftsräumen aktuell eine Maskenpflicht für Kunden gilt. Unsere Filialen dürfen daher nur mit Mund-Nasen-Bedeckung betreten werden. Wir folgen mit dieser Regelung den Vorgaben der Landesregierung und bitten um Ihr Verständnis.

Persönliche Serviceberatung per Video

Erledigen Sie Ihre alltäglichen Bankgeschäfte mit VR-SISy. Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr in unseren Kompetenzzentren Arnsberg, Hüsten, Neheim, Meschede und Sundern.

Unser KundenServiceCenter

Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr können Sie unter der Nummer 02932 951-0 Ihre Bankgeschäfte telefonisch erledigen.

Chatten Sie mit uns!

Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr können Sie uns erreichen. Mithilfe des Kunden-Chats klären Sie einfache Fragen schnell und unkompliziert.

Geldversorgung und Zahlungsverkehr

Die Automaten stehen an allen Standorten weiterhin zur Verfügung. Zudem bieten Supermarktketten und Drogeriemärkte die Bargeldabhebung an der Kasse an.

Sicherheit

Leider gibt es auch Gauner, die die Corona-Krise ausnutzen. Hier finden Sie Tipps und Hinweise zum Erkennen von Betrugsattacken und zum richtigen Umgang damit.

Schließfächer

Die Schließfächer sind wieder wie gewöhnt an den geöffneten Tagen für Sie zugänglich. 

Beratungen

Beratungsgespräche sind möglich. Unsere Beratungsbüros sind mit Schutzscheiben ausgestattet, um so die Möglichkeiten der persönlichen Beratung zu bieten. Neben den Schutzscheiben stehen natürlich Desinfektionsmittel in allen ausgestatteten Büros zur Verfügung und auch der Mund-/Nasenschutz, falls keine eigenen Masken vorhanden sind.

Wertpapiergeschäft

Das Wertpapiergeschäft ist weiterhin sichergestellt.

Veranstaltungen

Veranstaltungen der Volksbank Sauerland werden abgesagt oder verschoben.

Digitale Nutzung

Per Online-Banking oder mit Hilfe der VR-BankingApp haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bankgeschäfte unabhängig von Raum und Zeit zu erledigen.

Diese Maßnahmen gelten bis auf Weiteres. Wir werden die Situation regelmäßig neu bewerten und auf Basis neuer Erkenntnisse neu entscheiden.

Unsere Bitte an Sie
Beachten Sie bitte beim Besuch die Hygieneregeln, um sich und andere zu schützen.

Wir wünschen uns, dass sich die Lage bald wieder entspannt. Bleiben Sie gesund.

Gerne empfehlen wir Ihnen, sich bei Fragen oder Anliegen zu melden.

News und weitere Informationen

Weltsparmonat

Wir gehen in die Verlängerung! Aufgrund von Corona wird aus der Weltsparwoche der Weltsparmonat!

mehr

Fonds in der Corona-Krise

Fonds Corona-Krise

Aktuelle Informationen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf die Kapitalmärkte erhalten Sie hier.  

mehr

Corona-Leistungen der R+V

Die R+V Versicherung unterstützt Sie in Zeiten von Corona mit besonderen Leistungen und Services.

mehr

Corona und Wertpapiere

Aktuelle Informationen zum Aktien- und Wertpapierhandel während der Corona-Krise erhalten Sie hier.

mehr

Sozialschutz-Paket

Der Bund hat ein Sozialschutz-Paket zusammengestellt. Wie Sie davon profitieren können, erfahren Sie hier.

mehr

Helfen durch Gutscheinkauf

"VR-ExtraPlus Hilft" für regionale Händlerkunden in der Corona-Krise.

mehr

Coronavirus und Bargeld

Ist eine Infektion über Bargeld möglich? Wie kann ich Zahlungen zu ausgefallenen Reisen oder Veranstaltungen reklamieren? Womit kann ich sicher bezahlen?

mehr

Unterstützung des Bundes für Familien

Die Corona-Pandemie stellt viele Familien vor organisatorische und finanzielle Herausforderungen. Deshalb hilft der Bund mit schnellen Maßnahmen, um Familien während der Corona-Krise finanziell zu entlasten.

mehr

Mieterschutz in Zeiten von Corona

Wenn Mieter wegen der Corona-Krise ihre Miete nicht mehr zahlen können, erhalten sie einen Zahlungsaufschub bis Juni 2022.

mehr

Zahlungsreklamationen wegen Corona

Informationen zu Zahlungen und Versicherungsdeckung bei ausgefallenen oder abgesagten Reisen und Veranstaltungen

mehr

Corona-Soforthilfe für Unternehmen

Finanzielle Engpässe überbrücken: Kredithilfe für Geschäfts-, Gewerbe- und Firmenkunden der Volksbank Sauerland eG

mehr

FAQ - häufige Fragen

Wichtige Antworten auf Ihre Fragen in der Corona-Krise

Komme ich weiter problemlos an mein Bargeld?

Alle Geldautomaten stehen weiterhin rund um die Uhr zur Verfügung. Sie werden wie gewohnt regelmäßig befüllt, sodass es zu keinen Engpässen kommen wird. Auch die Abhebung größerer Geldbeträge ist auf Vorbestellung natürlich weiterhin möglich.

Wie finanzstark ist die Volksbank Sauerland aufgestellt?

Als besonders einlagenstarkes Institut verfügen wir über eine hohe Liquidität und erfüllen darüber hinaus die geforderten Eigenkapitalquoten der Bankenaufsicht deutlich. Bereits in der Finanzkrise 2009 waren die Volksbanken als Ganzes der große Stabilisator unserer Volkswirtschaft.

Wir sind Teil der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken und Raiffeisenbanken und damit Mitglied in einer starken Gemeinschaft. Über unsere Sicherungseinrichtung schützen sich die 841 Genossenschaftsbanken gegenseitig. Dieser Schutz hat die genossenschaftliche FinanzGruppe die letzten 85 Jahre durch alle Krisen hinweg getragen.

Wie erreiche ich meine/n Berater/in, wenn die Filiale nicht geöffnet ist?

Zum Schutz unserer Mitarbeiter/innen und zur sicheren Aufrechterhaltung vieler wichtiger Dienstleistungen (z.B. Zahlungsverkehr, Kredit-, Auslands- oder Wertpapiergeschäft) haben wir einige Filialen vorübergehend geschlossen. Dennoch sorgen wir selbstverständlich auch weiterhin dafür, dass die Bankmitarbeiter für Sie – auch im Fall einer Arbeit vom Homeoffice aus – erreichbar sind und alle Bankgeschäfte und Kundenaufträge auch digital und telefonisch erledigt werden können.

Unsere Mitarbeiterinnen im KundenServiceCenter helfen Ihnen gern weiter unter
02932 951-0 (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr).

Kann ich Überweisungen auch in den Bank-Briefkasten werfen?

Selbstverständlich, auch wenn nicht alle Filialen geöffnet sind, können Sie Ihre Post gerne einwerfen. Unsere Briefkästen werden täglich geleert.

Was muss ich tun, wenn ich mein Konto aufgrund der Krise über das Limit hinaus überziehen möchte?

Bei unseren Privatkunden haben wir zum 01. April 2020 automatisch eine Erhöhung der Dispo-Limite in Abhängigkeit der regelmäßigen Eingänge vorgenommen. Hiermit wollen wir unkompliziert Erleichterung schaffen. Sollten Sie darüber hinaus Bedarf haben, sprechen Sie mit Ihrem Berater. Dort wo wir helfen können, werden wir es tun.

Kann ich die Tilgung von Darlehen kurzfristig aussetzen?

Tilgungsaussetzungen gem. Art. 240 § 3 EGBGB sind möglich. Sprechen Sie hierzu am besten direkt mit Ihrem Kundenberater.

Wird mein Miet-Dauerauftrag weiterhin ausgeführt, auch wenn kein Geld auf meinem Konto ist?

Hier sollten Sie mit Ihrem Vermieter sprechen. Viele Vermieter werden Ihnen sicher einen Zahlungsaufschub gewähren, wenn Sie durch die Corona-Krise in kurzfristige Zahlungsnöte geraten sind. Es ist auch eine gesetzliche Regelung in der Diskussion, die einen Kündigungsschutz für Mieter sicherstellen soll, die vorübergehend ihre Miete nicht zahlen können. Nach der Einigung mit Ihrem Vermieter können Sie den Dauerauftrag dann einfach pausieren lassen. Dies geht ganz einfach übers Online-Banking oder telefonisch im Kunden-Service-Center unter 02932-951-0. Selbstverständlich steht Ihnen aber auch weiterhin Ihre Beraterin/Ihr Berater zur Verfügung um eventuelle Maßnahme für die Ausführungen der Miet-Daueraufträge zu besprechen. 

Was müssen Betriebe und Gewerbetreibende beachten, die Gelder benötigen?

Die KfW stellt je nach Größe des Betriebs und der Mitarbeiterzahl verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Auf unserer Homepage www.vb-sauerland.de/firmenkunden sind alle Informationen, die benötigten Antragsunterlagen sowie Finanzierungsmodelle aufgeführt.

Wir werden gemeinsam mit unseren Kunden alles tun, um individuell zu helfen. Sei es mit Zwischenfinanzierungen oder Überbrückungskrediten.

Wie lange dauert es bis zur möglichen Auszahlung von Geldern?

Aufgrund der vermutlich extrem hohen Anzahl an Kreditanträgen, (die bei der KfW eingehen werden) wird eine Auszahlung aller Voraussicht nach einige Wochen dauern. Die Volksbank Sauerland wird dann mit einer Vorfinanzierung einspringen, um so den Kunden schnellstmöglich Liquidität zu verschaffen. 

Verfügen die Volksbanken über genügend Rücklagen, um kurzfristige Zahlungsausfälle von Kunden aufzufangen?

Ja, wir verfügen über eine hohe Liquidität und ausreichende Rücklagen sowie hervorragende Eigenkapital-Quoten.

Wie kann ich mich beim Bezahlen von Einkäufen am besten schützen?

Wer etwa im Lebensmittelladen, der Apotheke oder dem Drogeriemarkt vor der eigenen Haustür einkauft, kann dabei auf eine gewohnte und zugleich hygienische Bezahlform zurückgreifen, dem kontaktlosen Bezahlen mit der Bankkarte oder dem Smartphone.

Besitzer einer kontaktlosfähigen Karte erkennen dies am Wellensymbol auf der Karte. Ebenso ist das Kassenterminal mit diesem Symbol gekennzeichnet.

Es genügt, die Karte beim Bezahlvorgang in der Hand zu behalten und sie lediglich vor das Bezahlterminal zu halten. Nach einem akustischen und optischen Signal ist die Bezahlung in Sekundenschnelle erfolgt. Bei Beträgen unterhalb von 25 Euro ist nicht einmal die Eingabe einer PIN erforderlich.

Wo kann ich mich über die aktuelle Situation zu Änderungen bei der Filialbesetzung oder gegebenenfalls Filialschließungen informieren?

Aktuelle Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite, über Aushänge in den Filialen, über unser KundenServiceCenter oder über Mitteilungen an die lokalen Medien und über unsere Facebook-Seite.